Thoughts

How long, how long wil I stay? I dont believe its bad

Was ist das Leben? Was ist der Sinn des Lebens? Wie soll das später laufen? Ich schaffe das nicht. Ich kriege das nicht hin. Ich wil mich zusammenkugeln in eine Ecke und nie mehr aufwachen. Nie. Mehr. Aufwachen. Ich habe Angst. Vor dem Leben. Wem kann ich noch vertrauen? Ist nicht alles ein Konstrukt aus Lügen und Geschichten? 

Frage des Tages: Wer bin ich?

Zikaden

Lithium-I dont wanna live without

Ich bin in Kroatien. Meine Eltern streiten sich. Ich fühle mich verloren und einsam und habe Angst. Hatte nicht jedes Kind früher diese Angst? Das die eigenen Eltern sich trennen? Das Gefühl das einem der Boden unter den Füßen weggerissen wird? Esseidenn man ist schon ein Scheidungskind. Ich denke darüber nach was wäre wenn sich meine Eltern scheiden. Ich glaube nicht dass sie es tun aber was wäre wenn? Würdet ihr euch für eure Mutter oder euren Vater entscheiden? 

Die Zikaden hier sind laut. Unglaublich laut. Sie übertönen meine Gedanken. Ich will hier weg. Manchmal will ich einfach loslaufen. Und nie stehen bleiben. Weiter. Immer weiter. Ich bin müde. Vom Leben. Lebensmüde.

Frage des Tages: Was denken Schmetterlinge?

Parkhausdach Gedanken

I can’t feel death, no longer, I’ve died a thousand times…

Ich sitze oben auf nem Parkhaus. Es ist kalt und meine Finger sind eingefroren. Ich habe gleich Theater. Ich beobachte die Menschen unten auf der Straße. Menschen gucken nie nach oben. Niemanden kümmert es was auf den Dächern ihrer Stadt passiert. Vielleicht weil sie zu sehr mit ihrem eigenen Leben beschäftigt sind. Warum auch immer. Leben heißt abgeben, sich kümmern und für Leute da sein. Nicht nur sich selbst im Blick zu haben. Sondern auch den Horizont. Die Dächer. Ich werde nicht springen. Auch wenn ich darüber nachgedacht habe. Aber irgendwie wäre das traurig. Dann könnte ich nicht mehr mit Papierbällen auf die Leute werfen um sie zum hergucken zu bewegen. Nach oben gucken. Wenn ich die Augen schließe fühlt es sich an als würde ich zur Seite kippen. Auf dem Geländer sitzen ist wackelig. Im Sommer klettere ich hier irgendwann hoch. Von außen. Keine Treppen, Kein Fahrstuhl. Warum auch immer. Ich mag meine Stadt. Die ist laut und hässlich aber meine Heimat. Im Reliunterricht haben wir über Heimat geredet. Ich muss unbedingt Parkhäuser auf die Liste setzen.

Frage des Tages: Was machen Tauben den ganzen Tag?

Differences

Warum versuchen Menschen, alles zu verbessern? Alles immer weiter zu verbessern? Schneller, Besser, Größer zu machen. Als würde der Mensch nicht ein ganzes Leben Zeit haben um zu erreichem was sie wollen.
Handys, Computer, Autos, Haushaltsgeräte, Altagsgegenstände, Das Leben eines Menschen…
Wir haben durchschnittlich 85 Jahre Zeit um uns mit dem Gedanken an den Tod abzufinden. Anstattdessen verbringen wir unser Leben damit, Karriere zu machen, Probleme wegzutrinken, Unser Leben auf die Reihe zu kriegen, uns wegen Kleinigkeiten zu streiten und so weiter. Nicht mal „und so weiter“ wird ausgeschrieben. Alles wird abgekürzt. Wann habt ihr euch das letzte Mal Zeit genommen? Wirklich Zeit? Eine halbe Stunde nichts tun am Tag? Ich meditiere. Eine halbe Stunde am Tag. Das macht knapp 8 Tage durchgehend im Jahr. 8 Tage weniger um Geld zu verdienen. 8 fehlende Tage. Das sind 680 Tage in einem Leben, also fast 2 Jahre. 2 Jahre. In der Zeit kann man 2,6 Kinder bekommen, studieren, eine Ausbildung machen. Andererseits 2 Jahre mehr um über sich nachzudenken, Entscheidungen zu überdenken, sich zu orientieren, darüber nachzudenken, was man mit verlorener Zeit anfangen kann. Ich möchte am Ende meines Lebens sagen können:
Mein Leben war schön, mehr oder weniger erfüllt und ich habe etwas erreicht. Ich habe den Menschen nach mir etwas hinterlassen, und kann jetzt sterben.
Ich möchte alles getan haben, was ich wollte, was ich geplant habe.
Mal gucken was daraus wird…

Frage des Tages:
Was ist an Valentinstag so besonders? Kann man dem Menschen den man liebt nicht auch an jedem anderen Tag zeigen, was man empfindet?

Bus

Don’t you run away, run away from me, I won’t run away from you…

Ich mache seit Montag Praktikum und fahre immer mit dem Bus. Jetzt gerade auch. Warum sind immer so komische Leute im Bus? Mir gegenüber sitzt ein Penner oder so was. Von dem ich nicht weiß was er am Arsch der Welt (wo dieser Bus ernsthaft hinfährt) macht,
Irgendso ein Typ mit langen lockigen Haaren, der so laut Musik hört dass der Busfahrer das hört und eine Frau mit riesigem Koffer, die aussieht als würde sie jeden Moment anfangen zu heulen. Vielleicht hat ihr Freund sie rausgeworfen. Ich mache das oft, dass ich mir überlege, wer Menschen sind. Warum sie da sind wo sie sind. Ist das normal? Ich denke schon. Hoffe. Der Penner schläft jetzt. Schräg hinter mir sitzt ein total süßes altes Ehepaar.

Frage des Tages:
Warum haben Leute Angst im Dunkeln?

image

Theater

Hold me close, dont let go, watch me burn.

Theater zu spielen heißt, nicht aufzugeben. Immer weiter zu machen egal wie fertig man ist. Dieses Gefühl, diese Euphorie, diese Unbesiegbarkeit. Man ist jemand anderes.
Ich spiele seit 3 Jahren Theater. Ich wollte schon immer mal einen Psychopathen spielen, der auf der Bühne total ausflippt. Die Schreit, Weint, sich total vergisst. Ich glaube ich kann das gut. Gefühle darstellen.
Aber echte Gefühle zeigen? Ich weiß nicht. Vielleicht ist das auch einer von dieses Ticks.
Ich hasse verliebte Leute. Keinen Meter von mir entfernt steht irgend so ein knutschendes Paar. Finden vllt. einige süß. Ich nur nervig.

Frage des Tages:
Was ist Liebe?
image

Fly

And than she say its alright, I got home late last night but I am a Supergirl, and Supergirls just fly.

Es gibt Momente, in denen bin ich so dankbar. Dankbar für alles, Dankbar dafür, dass es mir und allen die ich liebe gut geht. Diese Momente sind kostbar. Diese Momente in denen es nichts Schlechtes gibt. In denen ich kurz vorm Weinen bin weil alles gut ist. Auch wenn nicht alles gut ist. Auch wenn meine Großmutter dement ist. Auch wenn ich Stress mit meinen Eltern habe. Auch wenn ebend nicht alles perfekt ist. Hoffnung, dass alles besser wird.
Der Wunsch, etwas zu verändern.
Das gibt mir Kraft. Kraft den nächsten Tag zu überstehen. Kraft, so zu tun als wäre alles in Ordnung.

Frage des Tages:
Was haben Menschen gegen Tauben?

Me

Mein Leben ist nicht cool, mein Leben ist n Arschloch.

Ich checke Blogs nicht. Da kann jeder lesen was man denkt, wie man sich fühlt und wer man ist. Warum machen Leute sowas? Es gibt soo viele uninteressante Leute die Bloggen. MICH ZUM BEISPIEL! Ich heiße Annie. Ich bin 15 Jahre alt. Vielleicht ist das mein Leben. Vielleicht gehts darum in diesem Blog. Vielleicht aber auch um was anderes. Mal gucken was mir so einfällt.

„Frage des Tages: Warum werden alle Leute immer mindestens 5 Jahre jünger wenn sie Schnee sehen?“

image